Der Indoor Stocksport bewegt und vereint

Der Indoor Stock mit Filz Belag kann in allen Turnsälen gespielt werden und durch sein geringes Gewicht ist das Sportgerät für alle Schüler/innen jeden Alters geeignet.

Neues vom Schulsport

12. Österreichische Schulmeisterschaft 2019

12. Österreichische Schulmeisterschaft 2019

Veröffentlicht am 13.06.2019
Österreichische Schulmeisterschaft 2019 Ergebnis 12. Österreichische Schulmeisterschaft 
Artikel lesen
Die Indoor Stocksport Einschulungen in den Neuen Mittelschulen der Bezirke Tirols schreitet weiter voran

Die Indoor Stocksport Einschulungen in den Neuen Mittelschulen der Bezirke Tirols schreitet weiter voran

Veröffentlicht am 12.06.2018
Die ersten Tirol weiten Schulmeisterschaften mit Indoor Stöcken rücken immer näher. In den Bezirken Kitzbühel, Kufstein, Imst und Schwaz sind bereits 15 Schulen mit dem Indoor Stocksport vertraut gemacht worden. Aber nicht nur das...
Artikel lesen
Der Indoor Stock erobert Schule um Schule in Tirol

Der Indoor Stock erobert Schule um Schule in Tirol

Veröffentlicht am 18.04.2018
Schulsport Bericht Radio U1   Das Tirol weite Schulprojekt wächst und wächst, eine Schule nach der anderen wird informiert und eingewiesen. Für die Koordination in ganz Österreich ist unsere mehrfache Weltmeisterin Simone...
Artikel lesen

Stocksport auch und Ihrer Schule?

Nehmen Sie einfach Kontakt über das Schulsport Service Portal auf, oder schreiben Sie persönlich Andi Aberger, oder schreiben Sie direkt eine Nachricht über das folgende Formular.

Tiroler Stocksport Schullandesreferent
Andreas Aberger
Mail:
andi.abu@chello.at
Tel. 0660/1974832

 



Vielen Dank an unsere Unterstützer des Projekts

Die Bildungsdirektion Tirol, Prof. Mag. Wolfgang Öbelsberger, dem Schulsport Service, dem BÖE, dem TLEV., meinen Mitstreitern; Friedl Schwaighofer, Alois Hanser, Erich Schneider, Katharina Triendl, Doris Mair, Stefanie Wörgötter, Hannes Mair, Hermann Resinger und unsere BÖE Schulsport Koordinatorin Simone Steiner sowie die Unterstützerin der ersten Stunde, Frau LR. Dr. Beate Palfrader.