7 x Edelmetall für Tiroler SportlerInnen bei den ÖM/SM im Zielwettbewerb

Veröffentlicht von Christian Ritzer am 01.02.2022

7 x Edelmetall für Tiroler SportlerInnen bei den ÖM/SM im Zielwettbewerb

In der Nockhalle in Radenthein trafen sich am 29.+30.01.2022 die besten ZielspielerInnen des Landes um in 12 Spielklassen und 14 Wettbewerben die Österreichischen- und Staats-Meister zu küren.

Die Tiroler Sportlerinnen und Sportler präsentierten sich stark und erreichten hinter Oberösterreich (3 Gold / 2 Silber /2 Bronze) gemeinsam mit der Steiermark (2/3/2) Rang zwei auf dem Medaillenspiegel. Eine bemerkenswerte Leistung nahezu gleichauf mit den stärksten Bundesländern zu sein.

Dank ihrer guten Leistungen schafften auch zwei Athletinnen die Nominierung für die WM/EM in Klobenstein (I) – Stefanie Wörgötter und Angelina Gfäller (beide SV Breitenbach Stocksport) dürfen sich über die begehrten Plätze freuen.

🇦🇹 Österreichische Meisterinnen 🇦🇹
     🥇Melanie Leiter (ESC Imst) U16 weiblich – (mit einer 152er Runde Eintrag in der BÖE Bestenliste Rang 6)
     🥇Sina Rieger (SC Breitenwang) U19 weiblich
🇦🇹 Vizestaatsmeister 🇦🇹
     🥈Team Tirol Herren – Georg Stöckl (EV Angerberg), Egon Burgstaller (ESV Brandenberg), Matthias Taxacher und Reinhard Gasser (beide EV Angerberg)
🇦🇹Österreichische Vizemeister 🇦🇹
     🥈Denise Leiter (ESC Imst) U14 weiblich
     🥈Hannes Hanser (SC Schwaz Stocksport) U19 männlich
Bronzemedaille
     🥉Matthias Taxacher (EV Angerberg) Herren – (beeindruckende 201er Runde)
     🥉Fabian Gruber (SBF Pflach) U14 männlich
weitere Topplatzierungen
4. Katharina Wörgötter U16
4. Angelina Gfäller U23
4. Team Tirol Damen – Rappold, Triendl, Danler, Wörgötter
5. Florian Gruber U14
5. Lukas Gschösser U23
6. Fabian Gruber U16
6. Jonas Burgstaller U19
6. Reinhard Gasser Ü50

Endergebnisliste Zielwettbewerbe weibliche Klassen

Endergebnisliste Zielwettbewerbe männliche Klassen

0 Kommentare
Kommentar schreiben